Über dieses Projekt:

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 150-jährigen Bestehen der BASF soll eine Schnittstelle zwischen BASF Management, Mitarbeitern, Ländergesellschaften und der Öffentlichkeit geschaffen werden, die an sechs Standorten weltweit in Aktion tritt.

Das Konzept: Als Co-Creation Programm im Sinne einer Zusammenarbeit über Ländergrenzen und Hierarchien hinweg entsteht in Mumbai, Shanghai, New York, Sao Paulo, Barcelona und Ludwigshafen jeweils für zehn Tage der BASF CREATOR SPACE – ein temporärer Arbeits- und Erlebnisraum für kreative Kolaboration.

Das modulare Konzept bietet „out of the box“ Arbeits- und Ruhebereiche, Bühnen und kreative Workspaces. Hier finden Vorträge, Workshops, Inszenierungen, Dialoge und das gemeinsame Arbeiten rund um die Themenbereiche „Städtisches Leben“, „Energie“ und „Ernährung“ statt.

Das Ziel besteht darin, potenzielle Lösungen zu entwickeln, die BASF gemeinsam mit Partnern und Öffentlichkeit umsetzen kann. So werden aus innovativen Ideen Projektvorschläge, die eine Startfinanzierung erhalten und in konkrete Umsetzungen münden.

Es entstehen zahlreiche Co-Creation Aktivitäten zwischen Marke, Länderabteilungen, NGOs und Öffentlichkeit, die noch lange nachwirken.

(Bildnachweis: BASF, Vok Dams, Jens Heinrich)

Leistungen

  • Idee und Kreation
  • Konzept und Detailkonzeptionen
  • Redaktion, Themenfindung und -aufbereitung
  • Abstimmung technische Umsetzung

Auftraggeber

Kunde

BASF

Agentur

Vok Dams

Andere Projekte: