Über dieses Projekt:

Aufgabe ist die Konzeption einer neuen Messearchitektur für den Energiekonzern eon. Der neue Auftritt soll aus vielen wiederverwendbaren Elementen bestehen und sich auf alle möglichen Größenordnungen anpassen lassen.

Das Konzept: Abgeleitet aus zwei einfachen Symbolen entsteht analog zur neuen Kommunikationskampagne eine attraktive Standgestaltung: Kubus und „Smile“ dienen als kommunikative Gesten und Elemente. Diese können einfach skaliert werden, markieren Flächen und schaffen Räume. Drei Zonen (Interaktion, Dialog, Business) können entsprechend der Standgröße ebenfalls frei skaliert werden, dennoch ist die Wiedererkennung des neuen Auftritts immer gegeben.

(Bildnachweis: Vok Dams)

Leistungen

  • Kreation
  • Konzeption und Präsentation

Auftraggeber

Kunde

e.on

Agentur

Vok Dams

Architektur und Design

Ivo Beucker

Andere Projekte: